You are currently viewing Die besten Tipps und Ideen zur Suche nach Cosplay-Fotoshooting-Locations
Titelbild Fotoshotting Locations

Die besten Tipps und Ideen zur Suche nach Cosplay-Fotoshooting-Locations

Cosplay ist und bleibt ein immer beliebter werdendes Thema. Es ist eben die einfachste Möglichkeit in die Rolle deines Lieblingscharakters schlüpfen zu können und damit die zugehörige Welt völlig neu zu erleben. Außerdem kann man durch Cosplay seiner Kreativität freien Lauf lassen!
Aber um deine Outfits richtig gut zur Geltung zu bringen, kann es manchmal von Vorteil sein, wenn du die passende Location für super Fotos hast. In diesem Beitrag erfährst du deshalb, wie du den idealen Ort für dein nächstes Fotoshooting findest.

1. Lege das Thema deines Cosplays fest

Der erste Schritt für dein nächstes Cosplay ist es, sich den Charakter genau anzuschauen und das Thema dafür festzulegen. Könnte ein mittelalterliches Setting besser passen oder doch etwas futuristisches? Sobald du das festgelegt hast, kannst du dich auf die Suche nach geeigneten Plätzen und Shooting-Locations machen. Oftmals hilft es hierbei, wenn du online nach anderen Cosplayern suchst, die schon einmal deinen Charakter verkörpert haben. Meistens wird man da schon inspiriert und bekommt eine Idee, was dazu passen würde.

2. Recherchiere und informiere dich online

Das Internet ist für eine Recherche einer passenden Location der ideale Ort. Dort findest du häufig Quellen, Rezensionen oder gegebenenfalls schon Bilder vom Ort. Es macht auch Sinn nicht nur die gängigen Suchmaschinen wie Google zu durchforsten, sondern auch Plattformen wie Instagram und Pinterest!
Schau dir ruhig Bilder von anderen Cosplayern an, um Ideen zu sammeln. Gegebenenfalls kannst du sie auch kontaktieren und sie nach der Location fragen.

3. Gehe auf Erkundungstour

Wenn du eine passende Location für dein Cosplay gefunden hast, solltest du idealerweise schon einmal vorab vorbeifahren und sie dir ansehen. Natürlich ist das gerade bei Locations die weiter weg sind, eher umständlich, aber durchaus empfehlenswert wenn die Location nicht weit entfernt von dir liegt.

Schau dir dann im Vorfeld einmal alles genau an und überlege, wie du sie am besten nutzen könntest. 
Bei deinem Besuch vorab – oder auch bei deiner Online-Recherche – solltest du vor allem auf folgende Dinge achten:

  • Anfahrt und Parkmöglichkeiten (gegebenenfalls mit Kosten verbunden)
  • Laufwege: Wie weit müsstest du vom parkenden Auto zur Location laufen? Wären Wechselschuhe angemessen?
  • Toiletten: Völlig unterschätztes Thema! Informiere dich vorab schon einmal, wo du ggf. schnell auf die Toilette gehen könntest.
  • Verpflegung: Gibt es vielleicht sogar ein Restaurant in der Nähe der Location? Dort könnt ihr euch zusammen mit eurem Fotografen eine Stärkung holen. Alternativ, wenn du beispielsweise nicht unbedingt im Cosplay im Restaurant sitzen möchtest, solltest du immer genug Wasser und einen Snack oder ein belegtes Brötchen dabei haben.

4. Nutze öffentliche Orte

Du hast online recherchiert und auch in den Gruppen auf Facebook oder Pinterest nichts passendes gefunden? Dann bleibt als Alternative immer noch die Option, direkt zu öffentlichen Orten zu gehen. Ein städtisches Umfeld beispielsweise in einem Parkhaus kann ein gutes Setting für Cyberpunk sein! Nutze deine Umgebung und lass deiner Kreativität freien lauf!

Female Newt Scarmander - Fantastic Beasts
Für mein Newt Scarmander Cosplay bin ich auch einfach in die Altstadt von Ulm gegangen.

5. Achte auf die richtige Beleuchtung

Eines der wichtigsten Themen für ein Fotoshooting welches draußen – bzw. nicht im Studio stattfindet – ist das Licht. Es kann gerade den Unterschied schlechthin von einem guten zu einem weniger gutem Foto ausmachen. Wenn es möglich ist, solltest du eine Location wählen, die viel natürliches Licht hat. Falls das nicht machbar ist, gibt es beispielsweise tragbare Lichter, die man hierfür einfach mitnehmen kann.

Dabei spielt jedoch auch die richtige Tageszeit eine enorm große Rolle! Die Mittagssonne eignet sich beispielsweise für Fotos nicht sonderlich gut, da sie sehr hell ist und du dabei die Augen zukneifen müsstest. Außerdem sind dort die Kontraste zum Schatten in der Regel am stärksten. Achte deshalb darauf, dass du besser morgens oder am späten Nachmittag Fotos machst. Dann ist in der Regel das Licht deutlich besser für Fotos.

6. Plane möglichst im Voraus

Grundsätzlich gilt für jedes Shooting: Plane so weit wie möglich im Voraus, das erspart einiges an Stress und Zeit. Stelle vorab sicher, dass du alle nötigen Ausrüstungsgegenstände parat hast, dein Cosplay komplett ist und du dich darin wohl fühlst. Vielleicht findest du sogar noch ein paar Requisiten, die du für das Shooting verwenden kannst?

Es ist außerdem sinnvoll, sich vorab schon einmal ein paar Posen und Blickwinkel für die Fotos zu überlegen. Dafür kannst du dir einfach auch Inspiration auf Google, Instagram oder Pinterest von anderen Cosplayern holen.

7. Fotostudios und Instagram-Museen

Bestimmt hast Du schon selbst einmal darüber nachgedacht: Warum denn nicht einfach ein Fotostudio mieten? Oder vielleicht gibt es sogar in deiner Stadt eines der Instagram-Museen?
Die Fotolocation einfach zu mieten ist eine der besten Möglichkeiten, um deine Cosplays perfekt in Szene setzen zu können und den Fokus auch voll und ganz auf dein Cosplay zu legen.

Außerdem sind hier die Rahmenbedingungen für ein gutes Foto gegeben: die Beleuchtung ist meistens schon auf Fotografie ausgelegt und mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Hintergründen wird es auch nicht langweilig.

Fotostudios und Instagram-Museen bieten Cosplayern eine Vielzahl von Vorteilen als Fotoshooting-Locations. Einer der offensichtlichsten Vorteile ist die professionelle Ausstattung und Beleuchtung von Fotostudios, die es ermöglicht, hochwertige Fotos aufzunehmen. Hier können Cosplayer auch verschiedene Hintergründe und Requisiten nutzen, um ihre Kostüme in Szene zu setzen und ihren Fotos eine einzigartige Atmosphäre zu verleihen.

Instagram-Museen bieten hingegen oft eine einzigartige und themenorientierte Kulisse für Cosplay-Fotoshootings. Diese Museen haben oft verschiedene, kreative Themenräume, die speziell für Fotoshootings gestaltet wurden. Hier können Cosplayer ihre Kostüme in einer besonderen Atmosphäre in Szene setzen und so ihre Fans und Follower auf Instagram begeistern.

Ein weiterer Vorteil von Fotostudios und Instagram-Museen ist, dass sie unabhängig von Wetter und Jahreszeit genutzt werden können. Cosplayer müssen sich keine Sorgen machen, dass ihre Fotoshootings durch schlechtes Wetter oder unpassende Kulissen beeinträchtigt werden.

Zusammenfassend bieten Fotostudios und Instagram-Museen als Fotoshooting-Locations für Cosplayer zahlreiche Vorteile, darunter professionelle Ausstattung, kreative Themenräume und unabhängige Nutzungsmöglichkeiten von Wetter und Jahreszeit.

7. Fazit

Die passende Fotoshooting-Location zu finden kann durchaus eine Herausforderung sein. Aber mit ausreichend Planung und Vorbereitung ist es möglich, dass du die perfekte Kulisse für dein Cosplay findest und damit ultimativ gut aussehende Cosplayfotos bekommst! Wenn du die Location vorab einmal besichtigst, dich um eine passende Beleuchtung kümmerst, steht dem nächsten Shooting nichts mehr im Weg!

Falls du noch Tipps für die Suche des passenden Fotografen suchst, findest du alle wichtigen Infos auf diesem Blogbeitrag:

Evelyn

Ich bin deutsche Cosplayerin seit über 8 Jahren. Den Cosplay Blog habe ich seit 2019 selbst aufgebaut! 2012 habe ich meine Ausbildung als Bauzeichnerin im Fachbereich Ingenieurbau erfolgreich abgeschlossen. Ab 2020 habe ich meine Karriere im Bereich des Marketing Managements begonnen. Neben meiner Tätigkeit als Managerin bin ich außerdem als Grafik Designerin tätig.

Schreibe einen Kommentar